EXPONATE GESUCHT!

Private Schätze gesucht
 
Das rock’n’popmuseum in Gronau sucht Exponate von Fans und legendären Locations für die neue Dauerausstellung
 
Das rock’n‘popmuseum in Gronau hat erst vor kurzem seine Tore vorübergehend geschlossen und wird im Sommer 2018 mit einer komplett neuen Dauerausstellung wiedereröffnen. In einem ganz neuen Raumkonzept erleben die Besucher dann die Popmusik in ihren unterschiedlichsten Facetten. Ob Roots, Rock, Heavy Metal, House oder Schlager, jeder kommt auf seine Kosten! Als besonderes Highlight wird der Gronauer Ehrenbürger Udo Lindenberg die Besucher künftig in einer medialen Installation empfangen. 


Für zwei der neuen Themenbereiche sucht das Museum jetzt nach Exponaten von wahren Musikenthusiasten.
Eine besondere Rolle wird das Thema „Fans“ in der neuen Ausstellung spielen. Wer sich für einen Musiker oder eine Band begeistert und dem Museum ein Objekt zur Verfügung stellen möchte, der kann sich jetzt seinen eigenen Platz in der neuen Ausstellung sichern. Vielleicht möchten Sie uns auch erzählen, warum Ihr Herz ausgerechnet für diesen Künstler brennt, was das Objekt für Sie bedeutet oder welches Ihre verrückteste Begegnung mit Ihrem Star war? Umso besser, wir freuen uns nicht nur auf Ihre Objekte, sondern auch auf Ihre Geschichten! 
 
Ein weiterer zentraler Bestandteil der Ausstellung wird die Rheinlandmetropole Düsseldorf mit ihrer einflussreichen Musikzene und den legendären Locations Ratinger Hof und Creamcheese sein. Wer Objekte wie z.B. Teile des Interieurs, der Deko oder Fotos, Videos, Setlisten etc. besitzt und diese dem Museum zur Verfügung stellen möchte, der ist ebenfalls herzlich willkommen! 
 
Wir sind gespannt auf Ihre und Eure Antworten! Wir hoffen, dass viele Gegenstände ihren Weg in unsere neue Dauerausstellung finden, um dort ihre Geschichte mit unseren interessierten Besuchern und Besucherinnen zu teilen.
Weitere Informationen und Kontakt: 

Britta Drewitz
Telefon 02562 814811
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rock-popmuseum.de